Wissenswertes

Das Wissen über Holz scheint endlos. Kein Wunder, wenn einem dann mal die Antworten ausgehen. Für diesen Fall gibt es unser Timberty Glossar. Sollten Sie also nicht weiter wissen, schauen Sie doch einfach mal hier.
Sowohl bei den Massivholzdielen als auch beim Parkettboden haben Sie die Möglichkeit aus den unten stehenden Oberflächenbehandlungen zu wählen. Wir haben alle Abmessungen als „Rohlinge“ am Lager und können Ihren Wunschfußboden produzieren. Möchten Sie ein Muster anfordern, so sprechen Sie gerne unseren Verkauf an.
Wir empfehlen immer, vorausgesetzt die Gegebenheiten lassen es zu, die vollflächige Verklebung des Holzbodens. Aus dem einfachen Grund, dass bei dieser Methode absolute Beständigkeit und Stabilität unter punktueller Gewichtsbelastung gegeben ist und es dabei zusätzlich nicht zu Verformungen des Bodenbelags kommt.
Die Oberfläche unserer versiegelten oder geölten Parkettböden schützt den Boden optimal vor Staub und Schmutz und ist einfach und schnell zu pflegen. Ein Parkettboden unterliegt jedoch je nach Beanspruchung einem natürlichen Verschleiß und Gebrauchsspuren auf der Oberfläche bleiben nicht aus.
Im Frühjahr sieht man auf der Terrasse die dunklen Spuren des Winters. Jetzt wird es höchste Zeit, unansehnliche Grünbeläge und Algenränder zu entfernen, damit Sie im Sommer wieder eine gepflegte Terrasse zum Wohlfühlen haben.
Haben Sie auch eine Frage? - Kein Problem, senden Sie Ihre Frage einfach über unser Kontaktformular und unsere Fachberater antworten ausführlich.
Viele Kunden haben ein schlechtes Gewissen, Hölzer zu kaufen, die nicht heimisch sind. Vor Jahren wurde im Bereich Tropenholz viel falsch gemacht. Doch es hat sich vieles, besonders in Südamerika, geändert. Nicht nur, dass seit dem 03.03.2013 die EU-Holzverordnung in Kraft getreten ist, sondern auch im Land selber, wird nachhaltige Forstwirtschaft großgeschrieben. Der Staat überwacht die Sägewerke mit den dazugehörigen Wäldern und vergibt nach sorgfältiger Prüfung Konzessionen.